• v
    Nicht angemeldet
Marienhaus Bildung
Operationstechnische Assistenz (OTA)

 

Berufe mit Zukunft!

Operationstechnische Assistenz (OTA)

Die Ausbildung zur/zum OTA (Operationstechnischen Assistent/in) ist eine spezielle Ausbildung für die vielfältigen Aufgaben im Operationsdienst, in der Ambulanz, in der Endoskopie sowie in der Zentralsterilisation.

Es ist eine eigenständige Tätigkeit im hochtechnisierten Bereich einer Klinik oder einer chirurgischen Praxis. Sie befasst sich mit der Planung, Assistenz und Vorbereitung für diagnostische und therapeutische Eingriffe.

Die Ausübung der Tätigkeit der OTA erfordert spezielles Wissen und technische Fähigkeiten, aber auch die Fähigkeit, die Bedürfnisse der zu versorgenden Patienten zu erkennen.

Zu den Aufgaben einer/eines OTA zählen insbesondere:

  • die fachkundige Betreuung der Patienten unter Berücksichtigung ihrer physischen und psychischen Situation während ihres OP- und Funktionsabteilungsaufenthaltes
  • die selbstständige Organisation und Koordination der Arbeitsabläufe in den Funktionsabteilungen
  • die Vor- und Nachbereitung des Operationssaales
  • die Vorbereitung bevorstehender Operationen einschließlich der Instrumente
  • die Unterstützung der operierenden Gruppe vor, während und nach der Operation
  • die Instrumentation in den unterschiedlichen Fachbereichen

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

 

  Rheinisches Bildungszentrum für 
  Berufe im Gesundheitswesen

  Langendorfer Str. 76-78
  56564 Neuwied

  Telefon: 02631 94681-0
  Mail: info@rheinisches-bildungszentrum.de

  Weitere Informationen finden Sie
  auf unserer Homepage!



Montag, 21. August 2017